IHK Spezial Webinar: Hürden der Fachkräfteeinwanderung durch neue Praxiswege überwinden

 

Mit (Weiter-)Bildung Fachkräfte sichern – Perspektiven für Unternehmen  

 

Deutschkenntnisse, Visaanträge, Mindestentgelt, Unterkunft… – Brummt Ihnen bei diesen Beispielen auch der Kopf? Wir verstehen das!

Die Programme PAM (Partnerschaftliche Ansätze für entwicklungsorientierte Ausbildungs- und Arbeitsmigration) und THAMM (Unterstützung regulärer Arbeitsmigration und -mobilität zwischen Nordafrika und Europa) der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) unterstützen Unternehmen und Betriebe sowie internationale Fachkräfte und Nachwuchstalente dabei, zusammenzufinden und gemeinsam anstehende Herausforderungen zu meistern.

Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit über den Chat Fragen an die Referentinnen zu richten.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich online an, um die Zugangsdaten automatisch zu erhalten.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

27. Januar 10 - 11 Uhr (MEZ)

Zielgruppe:

Unternehmen mit Interesse an langfristiger Fachkräftesicherung

Programmschwerpunkte:

  • Fachkräfteeinwanderung
  • Partnerschaften
  • Vermittlung von Auszubildenden und Fachkräften aus Drittstaaten

Referentinnen:

Paola Alicia Medina Santana & Franziska Gehrmann - Programm Partnerschaftliche Ansätze für entwicklungsorientierte Ausbildungs- und Arbeitsmigration (PAM)
Marie Bunsen - Programm Unterstützung regulärer Arbeitsmigration und -mobilität zwischen Nordafrika und Europa (THAMM)